1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2012

06.06.2012 - Neuerscheinung der AG Archäologiethesaurus

Bild

Das Cover der Neuerscheinung »Fibeln: erkennen - bestimmen - beschreiben«
(© Landesamt für Archäologie)

Fibeln: erkennen – bestimmen – beschreiben

Die Arbeitsgruppe Archäologiethesaurus kann auf erste Ergebnisse verweisen. Jetzt ist der erste Band der Reihe Bestimmungsbuch Archäologie erschienen, der die Fibeln behandelt. Die AG Archäologiethesaurus hat es sich zur Aufgabe gemacht, die einzelnen archäologischen Materialgruppen zu systematisieren und als kontrolliertes Vokabular vorzulegen. Zielgruppe sind die Landesmuseen und archäologischen Landesämter, die ihre Bestände über Internetportale verfügbar machen wollen, die regionalen Museen und kleineren Sammlungen, die ihre vielfältigen archäologischen Exponate erfassen, sowie interessierte Laien und Heimatforscher gleichermaßen. Das Bestimmungsbuch Archäologie setzt den Benutzer in die Lage, auf einfachem Weg und in einem selbst gewählten Grad der Genauigkeit die archäologischen Fundobjekte zu bestimmen. Dazu verhelfen eine systematische und hierarchische Gliederung, eine Beschreibung und eine Abbildung. Angaben zur zeitlichen Stellung und Verbreitung der Objekte sowie eine Literaturübersicht runden die Angaben ab.
Der jetzt veröffentlichte Band Fibeln beschreibt mehr als 250 Fibeltypen aus dem Zeitraum von der älteren Bronzezeit bis ins Hochmittelalter. Der Band ist im Deutschen Kunstverlag erschienen (ISBN 978-3-422-07119-3) und kostet 19,90 €.

Dr. habil. Ronald Heynowski

Referent Inventarisation / Dokumentation

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

ArchaeoMontan - Montanarchäologie in Sachsen

VirtualArch - Interreg Central Europe

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

© Landesamt für Archäologie