1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archäologisch-Heimatkundliche Radtour

»Durch das Muldental zwischen Westewitz und Kloster Buch«

Bild: Die bronzezeitliche Befestigung auf dem »Staupen« ist eine der Stationen unserer Tour. Sie liegt heute in einem dichten Waldgebiet.

Die bronzezeitliche Befestigung auf dem »Staupen« ist eine der Stationen unserer Tour. Sie liegt heute in einem dichten Waldgebiet. 
(© Landesamt für Archäologie)

Gemeinsam mit der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen e.V. und dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V. laden wir Sie herzlich ein zur »Archäologisch-Heimatkundlichen Radtour durch das Muldental zwischen Westewitz und Kloster Buch«
  • Am 1. Mai 2018
  • Beginn 09:30, Treffpunkt am Bahnhof/Haltepunkt Westewitz
  • Mittagsrast: Kloster Buch gegen 12.30/13 Uhr,
  • Rückkehr an den Ausgangspunkt gegen 17 Uhr

In diesem Jahr ist das Muldental mit seinen reichen Kultur- und Naturdenkmälern das Ziel unserer schon traditionellen Archäologisch-Heimatkundlichen Radtour.

Das Muldental zwischen Döbeln und Leisnig ist nicht nur von besonderem landschaftlichem Reiz, sondern wird gesäumt von zahlreichen vorgeschichtlichen Befestigungen, die auf den geschützten Bergspornen und Plateaus oberhalb des Tales lagen. Am 1. Mai besteht die Gelegenheit, eindrucksvolle Wehranlagen aus der Bronzezeit wie den »Staupen« oder aus dem frühen Mittelalter wie die »Platte« unter fachkundiger Führung zu erkunden. Wo Menschen siedelten, beerdigten sie auch ihre Toten; Grabhügel der Lausitzer Kultur oder Brandgräber der jüngeren Eisenzeit stehen daher ebenfalls auf dem Programm. Einen Höhepunkt des Tages bildet eine Führung durch das Zisterzienserkloster Buch. Außerdem liegen an der Strecke die vier wichtigsten Naturschutzgebiete im Raum Döbeln.

Leitung: Frank Ende, Dr. Michael Strobel, Dr. Thomas Westphalen

Die Route umfasst auch steile Anstiege und Abfahrten sowie kleinere Abschnitte zu Fuß.

Unkostenbeitrag für Nichtmitglieder der Vereine: 2,00 €


Um Anmeldung wird gebeten bis 24.04.2018 bei:

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie