Schreibender Mönch mit Wachstafel und Schreibgriffel.

Mit spitzem Stift

Sie sind die Notizbücher des Mittelalters: Wachstafeln und die dazugehörigen Schreibgriffel benutzten Kleriker und Kaufleute, Steuereinnehmer und Studenten, um Informationen aufzuschreiben, die nicht von ewiger Dauer sein sollten. Umso glücklicher daher die Umstände, wenn einmal solche Stücke erhalten bleiben.