1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2019

09.10.2019 - EAC Arbeitsgruppe trifft sich in Dresden

Bild

v. l. n. r.: Mag. Christoph Blesl (Bundesdenkmalamt Österreich), Agnieszka Oniszczuk (Narodowy Instytut Dziedzictwa/National Heritage Board of Poland), Barbara Gumbert (Erfgoed Leiden en Omstreken, Niederlande), Mgr. David Novák (Tschechische Akademie der Wissenschaften), Dr. Regina Smolnik (Landesamt für Archäologie Sachsen), Claire Tsang (Historic England), Peter Bisták (Pamiatkový úrad Slovenskej republiky/Landesdenkmalamt der Slowakischen Republik)
(© Mag. Christoph Blesl)

Auf Einladung der Landesarchäologin Dr. Regina Smolnik traf sich vom 7. – 9. Oktober die »Working Group Archaeologogical Archives« des European Archaeological Council (EAC) in Dresden. Die Arbeitsgruppe trifft sich regelmäßig, um Fragen zu archäologischen Sammlungen und zur Archivierung digitaler archäologischer Dokumentationen zu erörtern. Den Arbeitsaufenthalt im Landesamt für Archäologie Sachsen nutzten die Mitglieder auch, um sich über die Arbeit der sächsischen Landesarchäologie zu informieren und die im Landesamt eingesetzten Datenbanken und technischen Dokumentationsmethoden kennnenzulernen. Zum Abschluss ihres Aufenthaltes in Sachsen besuchten die Mitglieder der Gruppe das Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge – kurz MiBERZ - in Dippoldiswalde, wo sie die nun zum Weltkulturerbe gehörenden herausragenden Funde aus mittelalterlichen Bergwerken der Erzgebigs-Stadt besichtigten.

 

 

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

ArchaeoMontan - Montanarchäologie in Sachsen

VirtualArch - Interreg Central Europe

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

© Landesamt für Archäologie